Die Fruchteria Regional und vor Ort 

Betritt man die Fruchteria, wird man in ein anderes Jahrhundert versetzt. Der Raum mit Originaleinrichtung im Kolonialstil versprüht seinen Charme ohne altbacken zu wirken. Süße und herzhafte Brotaufstriche, Sirups, Chutneys, Relishes, Grill- und Pastasoßen werden vom Fruchteria Team in der kleinen Manufaktur selbst hergestellt. Vieles kann probiert werden. Das ganze wird ergänzt durch ausgesuchte Schokoladen der Firma Florentine aus Saarbrücken und dem Backsortiment der Backschwestern aus Eppelborn. handgearbeiteten Holzunikatmöbeln im naturlook, ein regionales Wein- und Spirituosensortiment, Essige und Öle aus der Pfalz sowie dem Blies- und Saargau. Passend dazu gibt es Deko- und Gebrauchsartikel rund um das Thema Genuss. Die Fruchteria ist Partner der  Genuss Region Saarland. Mehr zur Genuss Region finden Sie unter hier

Unsere Öffnungszeiten sind: Dienstag – Freitag 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr – Samstag 9.00 Uhr – 14.00 Uhr –

An allen Adventssamstagen immer von 9.00 Uhr – 18.00 Uhr

   

„Phantasie und Liebe sind die besten Gewürze.“

Andrea Dumont produziert die leckeren, Zucker reduzierten Fruchtaufstriche nach alten Rezepten Ihrer Großmutter. Nach und nach hat sie diese verfeinert, mit Kräutern und Gewürzen kombiniert und vieles neu erfunden. Alles entsteht mit viel Liebe zum Produkt, wird saisonal und nach Möglichkeit mit Grundzutaten aus der Region (200 km um Saarbrücken) in reiner Handarbeit hergestellt. Sie erntet in Gärten von Freunden, Verwandten und Bekannten oder von angrenzenden Streuobstwiesen. Da sich die Gartenbesitzer als Privatpersonen nicht Bio zertifizieren lassen, wird die Fruchteria auch keine Bio Produkte anbieten können. Die Produkte sind dennoch weitestgehend unbehandelt. Was nicht regional bezogen werden kann wie z.B. Ananas, Mango & Co., wird auf dem örtlichen Großmarkt persönlich gekauft. Bei der Auswahl aller Zutaten wird besonders viel Wert auf die Qualität und Frische gelegt. Andrea Dumont gibt der Frucht Zeit und Ruhe um alle Aromen entfalten zu können. Zeit die ein industriell hergestelltes Produkt nicht haben kann. Die Fruchtaufstriche haben  einen Fruchtanteil von 66 – 67 %. Schon mehr als 10 Jahre kocht sie fast jeden Tag leckere Brot- und Fruchtaufstriche und 2014 hat sie die Fruchteria gegründet.

Regionale Weine von Nahe, Mosel, Saar und der Biosphäre Bliesgau

Exklusiv in Saarbrücken führt die Fruchteria Grau- und Weißburgunder, Scheurebe, Chardonny, Rose Reserve, Pinot Noir, Gutsekt und einen Blanc de Blanc vom Weingut Johanninger. Das vom Gault Millau und dem Weinguide Vinum ausgezeichnete Weingut Johanninger zählt zu den besten Bio Weingütern Deutschlands. Das Weinanbau Gebiet liegt an der Nahe vor Bad Kreuznach. Von der Mosel sind vom Weingut Mathis Bastian ein Auxerois, vom Weingut Martin Klein ein Elbling und ein Schwarzriesling und vom Weingut Ziliken ein Riesling im Angebot. Die Saar ist mit den Rieslingen von den Weingütern Würtzberg (ehemaliges Weingut Dr. Siemens), van Volxem und die Sorten Max, feinherb und Kupp Kabinett große Lage vom Weingut von Othegraven (Günther Jauch) vertreten. Der einmalige und seltenste Wein Deutschlands kommt aus der Biosphäre Bliesgau. Es ist ein Sauvignon Blanc und er wird in den Hängen zwischen Reinheim und Gersheim durch das Weingut Steffenhof angebaut. Insgesamt gab es nur 2.000 Flaschen. Voller stolz dürfen wir diesen Wein in unserem Sortiment verkaufen.

Gin, Brände, Liköre, Whisky & Co

Im Sortiment haben wir den wundervollen Ferdinands Gin in verschiedenen Größen, einmal pur oder mit Quitte versetzt. Von der Genussbrennerei Monter, welche Ihre Früchte ausschließlich von den heimischen Streuobstwiesen bezieht, führen wir neben zahlreichen Bränden und Likören den OGMA Gin. Dieser Gin ist mit der Perle des Saarlandes, der Mispel versetzt und bekommt dadurch ein leicht zitroniges und mediterranes Aroma. Die Firma Monter hat sich generell der Mispel verschrieben und stellt als eine der wenigen Brennereien den Mispel Schnaps und Mispel Likör her. Unter den Saarländern ist er als „Hundsärsch“ bekannt. Die Firma Eckerts aus Tholey liefert uns den Saarländer ein Kräuteramaro (vergleichbar mit einem Ramazotti) und dem Saar Grubenwasser, sowie einem Nusslikör mit 40 % Vol.Auch beim Whisky setzten wir auf Regionalität. Wir führen einen Single Malt  welcher in Mosel Wein Fässern gelagert wurde. Er nennt sich Threeland da die Ingredienzien aus dem Dreiländereck, Saar Lor Lux kommen. Er wird in Perl gebrannt und zur Ausreifung auch dort gelagert. Von der Firma Saar Whisky führen wir die verschiedensten Whiskysorten. Mal muten sie rauchige, mal blumige oder auch mandelig an. Zu allen diesen Produkten führen wir auch die passenden Gläser. Für alle Cider Liebhaber stellt die Bio Baumschule Jacoby aus Tünsdorf Cherry Cider, Apfel Cider das „Saarschleifenwasser“, Roten Viez und tolle Essige her.

Senfe, Öle, Essige & Essigtunken, Gewürze & Co.

Der Berghof in Homburg Einöd ist ein Pionier in Sachen Speiseöle und Senfe aus dem Bliesgau und derzeit der einzige in der Region, der so seltene Pflanzen wie Leindotter, Mariendisteln, Amarant oder Mohn selbst anbaut. Der Anbau und die Verarbeitung kommen also aus einer Hand. Seit mehr als 10 Jahre werden auf dem Familien geführten Hof  Speiseöle, Speisesenfe,  Amarant, Linsen und andere hochwertige Körner Produkte verarbeitet. Die Vielfalt reicht von Leindotteröl, Mariendistelöl, Mohnöl, Rapsöl, Senföl bis hin zu Hanföl. Eine Saar Pfälzer Senf findet man ebenso im Angebot wie klassische Sorten oder auch mit Knoblauch. Ergänzt wird das Sortiment mit Gewürzen der Saarbrücker Gewürzmanufaktur Rimoco, Aperitif Essige und Essigtunken der Firma Lang Weinessige aus der Pfalz. Eine besondere Empfehlung sprechen wir für den Bio Balsamico Apfelessig der Firma Jacoby & Hein.

 

suprcomonlineshop

Erstellt mit

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS